Tradition und Moderne

1968 legt Joachim Eschenburg mit dem Eintritt in den Handwerklichen Familienbetrieb den Grundstein für die heutige Eschenburg GmbH. Es folgt 1972 der Bau der ersten Nachtspeicheröfen für Hamburg und daraus resultierend eine Konzentration auf Kühlsysteme. Ein erstes Kompetenzzentrum für technische Geräteausstattung und Rechenzentrum entsteht.

1998 erfolgt die Übergabe der Firmenanteile an die Ingenieure Holger Frank und Stephan Vogt. Beide Ingenieure haben erfolgreich ein Technikstudium absolviert und ihre Fähigkeiten und Kompetenz als leitende Ingenieure bereits auf Großbauprojekten im Ausland unter Beweis gestellt.

Die Eschenburg GmbH Elektro – Kälte – Klima heute: Ein aus der Tradition gewachsenes mittelständisches Unternehmen, spezialisiert auf technisch komplexe Anlagenplanung und anspruchsvollen Anlagenbau - modern und zukunftsorientiert. Für Kunden aus Industrie und Gewerbe der Garant für zuverlässig und perfekt abgestimmte Projekte in den Bereichen Elektrotechnik, Klimatechnik und Anlagenbau.

National, international und global.